und Willkommen bei mwj-media, dem Spezialisten für das Thema "online Geld verdienen"

Affiliate Turbo
Affiliate Turbo
Abo-Profis
Affiliate Turbo

Fenstersauger im Fenstersauger-Test

Geschrieben von Michael Jaeckel am in Haus- und Garten

Mit einem Fenstersauger putzen Sie Ihre Fenster im Nu. Mehr hier! *

Wir haben aktuelle Kärcher und Leifheit Fenstersauger im Test. Weitere Testberichte gibt es unter http://www.fenstersauger-test.com

Kärcher Fenstersauger im Test:
Immer wenn es Sommer wird und die Temperaturen wieder anfangen zu steigen, kommt auch ein Verlangen auf, die Wohnung einmal richtig sauber zu machen. Wenige Dinge vernachlässigt man so sehr wie die Fenster einer Wohnung. Meistens werden die Fenster ein bis zwei Mal im Jahr gesäubert, es gibt allerdings auch Menschen, die ihre Fenster überhaupt nicht putzen. Dies hat meistens verschiedene Gründe. Neben fehlender Zeit ist ein weiterer wichtiger Faktor der Gedanke, dass das Putzen von Fenstern zu viel Arbeit sei. In dem nachfolgenden Text werden wir daher näher auf eine Erfindung eingehen, welche vielen Menschen das Putzen der Fenster erleichtern wird: den Fenstersauger.

Der Fenstersauger wurde erstmals von der deutschen Firma Kärcher entwickelt und hergestellt. Mittlerweile konnte sich die Firma Kärcher weltweit im Bereich der Hochdruckreiniger etablieren und gehört mittlerweile sogar zum Marktführer in diesem Bereich. Die meisten Menschen sind von dem Begriff Fenstersauger zuerst etwas verwirrt. Bei einem Fenstersauger handelt es sich im Grunde um ein Gerät, welches dafür zuständig ist, überschüssiges Wasser von der Fensterscheibe abzusaugen. Ein Fenstersauger kann besonders dann ein sehr hilfreiches und nützliches Utensil sein, wenn man stetig Glasflächen im Haus oder in der Wohnung reinigen möchte. Gerade für Glasflächen innerhalb eines Hauses eignet sich ein Fenstersauger sehr. Wenn man die Möglichkeit am Haus die ebenerdigen Fenster außen komfortabel zu waschen, ist es eventuell nicht wichtig, ob das Wasser dabei die Umgebung verschmutzt. Innerhalb der Wohnung oder des Hauses hingegen ist es sehr wohl wichtig. Doch wie genau bedient man einen solchen Fenstersauger?

Im Grunde ist die Bedienung eines Fenstersaugers sehr einfach. Da ein Fenstersauger allerdings lediglich die Aufgabe hat, das überschüssige Wasser von der Scheibe zu saugen, muss die Scheibe vor dem Einsatz zuerst nass sein. Wenn Sie vorhaben mit meinem Fenstersauger ihre Fenster zu reinigen, sollten Sie dabei folgende Schritte befolgen. In den meisten Fenstersaugerkits ist auch ein Fensterwischer integriert. Dieser besteht aus einem Mikrofasertuch und einer Sprühflasche. Zuerst sollten Sie die Reinigungsflüssigkeit in die Sprühflasche füllen. Auf die zu reinigende Glasfläche wird dann der Glasreiniger aufgesprüht. Mit dem Mikrofasertuch sollten Sie sicherstellen, dass die Flüssigkeit nun auch gleichmäßig auf der Scheibe verteilt wird. Dank der mechanischen Arbeit beim Einreiben der Flüssigkeit entsteht auch Reibung. Dadurch wird der Schmutz auf der Glasfläche besonders effektiv gelöst. Nachdem sich in dem Reinigungswasser der Schmutz gelöst hat, können Sie bereits anfangen, denn eigentlich Fenstersauger in Betrieb zu nehmen. Mit diesem saugen Sie nun von oben nach unten entweder senkrecht von der einen Seite zur anderen oder aber Sie führen den Fenstersauger etagenweise horizontal von oben nach unten. Welche Methode am besten funktioniert, hängt neben dem Fenstersauger auch von der zu reinigenden Glasfläche ab.

Allerdings haben Fenstersauger auch noch andere Vorteile. Dank einer meistens optional erhältlichen Teleskopstange können Sie den Fenstersauger auch in großen Höhen einsetzen. Dadurch kann man auch den Wintergarten bequem, sicher und einfach von Innen reinigen. Ebenfalls wichtig ist auch der verwendete Glasreiniger. Viele Firmen, Kärcher und Leifheit sind hier die rennomiertesten Anbieter, bieten für ihre Fenstersauger auch optional erhältliche Glasreiniger an. Diese sind auf die Verwendung mit Fenstersaugern hin entwickelt worden und erweisen sich in der Praxis als sehr nützlich. Dank der optimalen Viskosität tropft die Flüssigkeit nicht sofort runter. Außerdem hinterlassen die speziellen Glasreiniger beim trocknen auch keine Wasserflecken.

Alles in allem kann man sagen, dass Fenstersauger in bestimmten Anwendungsgebieten wirklich sehr nützliche Haushaltshilfen sind. Wenn man z. B. einen Wintergarten hat und diesen von innen reinigen möchte, sollte man sich ernsthaft die Anschaffung überlegen. Neben der Möglichkeit, die Fenster der Wohnung oder des Hauses auf schnelle und bequeme Art und Weise zu reinigen, kann man den Fenstersauger allerdings z. B. auch an Fliesen oder Ähnlichem benutzen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

mwj-media Social Sites